Im Westen Sloweniens, auf halbem Weg zwischen den Alpen und der Adria liegt die Region Brda. Der Weinbau gehört seit jeher zum Leben in der Region; fast jede Familie bewirtschaftet einen kleinen Weinberg, neben dem auch Kirsch- und Olivenbäume wachsen. Die Kellerei Klet Brda wurde im Jahr 1957 als Genossenschaft gegründet und ist bis heute vollständig im Besitz der örtlichen Winzerfamilien, die das Leben in der Region gestalten, einige der renommiertesten Weine erzeugen und einen großen Teil davon in alle Welt exportieren. Das günstige Klima zwischen Meer und Alpen und der mineralische Boden, "Opoka" genannt, ermöglichen es Brda insbesondere hochwertige Weißweine zu produzieren.